Allgemeine Geschäftsbedingungen für Sponsoring und Werbung der gemeinnützigen Fundación Liedtke

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Sponsoring und Werbung der gemeinnützigen Fundación Liedtke
Calle Olivera 35 ES-07157 Port d'Andratx Mallorca, Spanien CIF: ES G5701242460
im Folgenden als FOUNDATION bezeichnet.

    Garantie für den Medienkontakt
    Der Ethik-Sponsor nutzt sein Vorzugsrecht, um für potenzielle Medienkundenkontakte Sponsoringpakete mit einem Tausenderkontaktpreis von ca. 10 Euro zu erwerben. Zu den Medienkontakten gehören Sponsoring-Werbung in allen Medien, die in den redaktionellen Berichten von Codigo Universo erscheinen, in den eigenen Medien und ausländischen Medien, Presse, Internet, Radio und Fernsehen, bis die garantierten Medienkontakte für den Sponsor erreicht sind. Mögliche Medienkontakte umfassen Medienartikel und Anzeigen in allen Medien, durch die Aktivitäten von Codigo Universo oder Dieter Liedtke, die Projekte von Codigo Universo, die offenen Kunstausstellungen und/oder durch mögliche Kontakte zu Büchern von Dieter Liedtke Codigo Universo, mit dem Social Network aimeim, mit dem Globalpeace Campus, mit dem Liedtke Museum in Spanien. Zu den möglichen Medienkontakten und der Medienkontaktgarantie in allen Medien gehören auch: Kulturelle Veranstaltungen und Medienartikel über Dieter Liedtke, das Liedtke Museum, die Codigo Universo sowie die codigo Universo und offene Kunstausstellungen, den Globalpeace Campus, die TOE The The The Theory of Everything, die Kunstformel, die Aimeimzellenverjüngung, wobei der Sponsor 1. nicht mit seinem Logo oder 2. mit Foto (s) dargestellt ist oder 3. nicht namentlich erwähnt wird oder mit dem er nicht durch Sponsorenwerbung 1 bis 3 verbunden ist, die er jedoch als Sponsor für seine Werbung in den Medien, wenn möglich in höchst zufälliger Weise, nutzen kann.
    Kontaktgarantie für Sponsorenwerbung zum Preis von 10 Euro pro tausend Kontakte
        Garantierte Medien-Kontaktzahl möglicher Kundenkontakte für Werbeanzeigen in allen Medien der Fundación Liedtke. Bei Nicht-Erreichen der möglichen garantierten Kundenkontakte wird die Vertragslaufzeit zum Erreichen der garantierten möglichen Medien-Kontakte verlängert oder es werden die geschalteten Anzeigen in weiteren Codigo Universo und Fundación Liedtke Medien (Print, Film, Internet) kostenlos geschaltet bis die garantierten möglichen Medienkontakte erreicht sind.

            Garantierte Anzahl von Medienkontakten von potenziellen Kundenkontakten für Anzeigen in allen Medien der Fundación Liedtke. Werden die garantierten potenziellen Kundenkontakte nicht erreicht, verlängert sich die Vertragslaufzeit bis zum Erreichen der garantierten potenziellen Medienkontakte, oder die Anzeigen werden in anderen Medien von Codigo Universo und Fundación Liedtke (Print, Film, Internet...) bis zum Erreichen der garantierten potenziellen Medienkontakte kostenlos veröffentlicht.

            Die vom Sponsor erhaltene gültige Preisliste für Sponsoringpakete und Werbung vom 01.01.2015 ist Bestandteil des Vertrages und diesem Vertrag beigefügt. Die Lieferungen, Leistungen und Angebote der STIFTUNG erfolgen ausschließlich auf der Grundlage dieses Vertrages. Sie gilt für alle gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsbeziehungen, soweit nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart ist.

            Der Sponsor oder das Unternehmen, das in Codigo Universo Media, im Folgenden auch Kunde genannt, werben möchte, bestellt das/die Sponsoring-Paket(e) oder die Werbeleistung rechtsverbindlich. Alle Sondervereinbarungen bedürfen der schriftlichen Bestätigung mit der Kalkulation des Kultursponsorings durch die STIFTUNG. Der Ausschluss von Wettbewerb oder Exklusivität kann nicht gewährt werden.

            Die Mediengestaltung für Print, TV, Radio, Multimedia, Film, Veranstaltungen und Seminarmedien des Sponsors unterliegt den Vorgaben oder der Genehmigung durch die STIFTUNG.

            Text, Ton, Film und andere multimediale Beiträge des Kunden bedürfen der Zustimmung der STIFTUNG. Liefert der Kunde seine Beiträge/Vorlagen nicht rechtzeitig, so ist die STIFTUNG berechtigt, die Inhalte nach eigenem Ermessen zum erforderlichen Zeitpunkt zu erstellen. Dies geschieht in der Regel bis ca. 12 Wochen nach Erhalt des Förderauftrags, wenn die Beiträge bis dahin nicht bei der Stiftung eingegangen sind. Die Zahlungsverpflichtung des Kunden bleibt unberührt. Der Kunde haftet für die Richtigkeit der eingereichten Beiträge sowie für die Nutzungsrechte der Urheber der Beiträge und die daraus resultierenden Rechtsfolgen. Logos, Bilder, Adressen, Telefonnummern, URLs, Links.... und andere Änderungen der Beiträge sind der Stiftung unverzüglich mitzuteilen.

            Korrigierte Beiträge werden nur auf besondere Bestellung geliefert. Gibt der Kunde einen korrigierten Beitrag nicht rechtzeitig zurück, gilt die Genehmigung zu seiner Erstellung unter Berücksichtigung der Korrektur(en) als erteilt.

            Die STIFTUNG ist bestrebt, sicherzustellen, dass die Ausstellungen, Medien und Waren zu den vereinbarten Terminen freigegeben und/oder geliefert werden, ist aber nicht verantwortlich für die Einhaltung eines geplanten Veröffentlichungstermins.